Meerschweinchen

Nägel schneiden bei Meerschweinchen: So klappt es garantiert

Die Nägel von Meerschweinchen wachsen kontinuierlich, genau wie die des Menschen. In freier Wildbahn werden ihre Zehennägel auf natürliche Weise abgefeilt, aber als Haustiere haben sie nicht die gleiche Gelegenheit. Aus diesem Grund müssen die Nägel bei Meerschweinchen regelmäßig geschnitten werden, um sie vor den Schmerzen und Unannehmlichkeiten zu bewahren, die eingewachsene und eingerollte Nägel verursachen.

Aber wie Sie wissen, werden diese Haustiere oft etwas unruhig, wenn ihre Nägel geschnitten werden, und es wäre am besten, wenn Sie lernen, wie man ihre Nägel behandelt, um die Erfahrung so schmerzfrei und reibungslos wie möglich zu machen.

Wie oft sollten Sie die Nägel Ihres Meerschweinchens schneiden?

Wie oft sollten Sie die Nägel Ihres Meerschweinchens schneiden?
Sicher ist, dass diese Tiere regelmäßig geschnitten werden müssen, nur die Häufigkeit ist von Tier zu Tier unterschiedlich. Am besten ist es, die Nägel mindestens einmal im Monat oder alle zwei Wochen zu schneiden. Wenn Sie die Nägel Ihres Schweinchens häufiger schneiden, können Sie eine Routine entwickeln und verhindern, dass der „Quick“ oder die Blutversorgung in der Mitte des Nagels näher an die Spitze heranwächst.

Wenn die Spitze wächst, neigen die Nägel dazu, sich in die Fußballen einzurollen, was sie extrem schwierig macht. Überwachsene und verdrehte Nagelspitzen können zu offenen Wunden an den Füßen führen und die Haut Ihres Haustiers schädigen. An den infizierten Fußballen kann sich eine Pododermatitis (Humpelfuß) oder eine Entzündung entwickeln, die zu Osteoarthritis oder Osteomyelitis fortschreitet (Erkrankungen mit schlechter Prognose).

Was ist der „Quick“ des Nagels bei Meerschweinchen?

Wenn Sie Eltern von Meerschweinchen sind, wissen Sie, dass der Gedanke an einen Quick“ beim Abschneiden der Nägel Sie nervös machen kann. Der Quick ist ein empfindliches rotes Blutgefäß, das durch den Nagel verläuft und Ihr Tier zum Verbluten bringen kann, wenn Sie es versehentlich abschneiden.

Sie können solche Unfälle vermeiden, indem Sie die Nägel regelmäßig schneiden, denn je öfter Sie schneiden, desto schneller schrumpft der „Quick“ zurück, so dass nachfolgende Schneidevorgänge einfacher und weniger stressig sind. Und wenn Ihr Schwein schwarze Nägel hat, wäre es schwierig, den „Quick“ beim Schneiden der Nägel zu finden.

Wenn Sie jedoch mit einer USB-Lampe oder einer Taschenlampe durch den Nagel leuchten, können Sie das Blutgefäß deutlicher sehen. Denken Sie daran, dass Sie im Zweifelsfall nur die Spitze des Nagels abschneiden sollten.

Die besten Knipser für Meerschweinchen-Nägel

Die besten Knipser für Meerschweinchen-Nägel
Es gibt zwei Arten von Nagelknipsern, die Sie verwenden können:

1. Kleintier-Nagelknipser

Sie können einen Nagelknipser verwenden, der speziell für das Schneiden der Nägel Ihres Schweinchens entwickelt wurde. Diese Knipser haben in der Regel eine abgerundete Rille in den Klingen, die den Nagel festhält und ihm nach dem Schneiden ein feines, sauberes Finish verleiht.

2. Menschen-Nagelknipser

Wenn der für Haustiere vorgesehene Nagelknipser nicht genügend Platz für die Nägel Ihres Haustiers bietet, können Sie sich für einen menschlichen Nagelknipser mit einem zusätzlichen Platz entscheiden. Diese Knipser können jedoch die Nägel abflachen, daher sollten Sie den überschüssigen Nagel abschneiden, wenn Sie sie verwenden.

Sie werden feststellen, dass junge Meerschweinchen viel weichere und empfindlichere Nägel haben als ältere Meerschweinchen, weil die Nägel mit dem Alter härter und dicker werden. Außerdem sind die Nägel an den hinteren Gliedmaßen meist dicker als an den vorderen. Für dickere Nägel können Sie eine menschliche Fußnagelschere verwenden.

Die sichersten und einfachsten Methoden zum Schneiden von Meerschweinchennägeln

Es gibt verschiedene Methoden zum Schneiden der Nägel deines Schweinchens. Hier ist eine der Methoden, die Sie anwenden können.

Was Sie brauchen

  • Tier- oder Menschennagelknipser
  • Typtisches Pulver oder Speisestärke (für den Fall, dass es blutet, wenn Sie versehentlich in den Nagel schneiden)
  • Handhandtuch
  • Lupenbrille mit LED-Licht oder Taschenlampe
  • Salat, Gras oder das Lieblingsfutter deines Haustiers

6 Schritte zum Schneiden der Nägel

1. Wickeln Sie Ihr Meerschweinchen in ein Handtuch

Legen Sie Ihr Schweinchen vorsichtig auf ein Handtuch und wickeln Sie das Handtuch um es. Achten Sie darauf, dass das Handtuch nicht zu eng ist, sonst könnte es ersticken oder überhitzen.

2. Entspannen Sie Ihr Tier

Denken Sie daran, dass die meisten Meerschweinchen am glücklichsten sind, wenn sie an ihrem Lieblingsfutter knabbern. Stellen Sie daher sicher, dass der gesunde Lieblingssnack Ihres Schweinchens zur Verfügung steht, da er Ihr Tier ablenkt, während Sie mit dem Trimmen fortfahren.

3. Setzen Sie das Tier auf Ihren Schoß

Das Schwierigste beim Nägelschneiden ist, Ihr Meerschweinchen dazu zu bringen, still zu halten. Am besten ist es, wenn Sie sich auf den Boden setzen und das Schweinchen auf Ihren Schoß setzen, mit dem Gesicht von Ihnen weg, während die Rampe an Ihrem Bauch anliegt. Das hilft, dass es nicht zurückweicht.

4. Wählen Sie ein Bein

Halten Sie Ihr Tier aufrecht und wählen Sie ein Bein aus, das Sie trimmen möchten, und ziehen Sie es vorsichtig heraus. Wenn das Schweinchen dabei wackelt, lassen Sie das Beinchen los und lassen Sie es sich beruhigen, bevor Sie vorsichtig fortfahren.

5. Befestigen Sie einen der Nägel

Verwenden Sie die Hand, die die Beine des Schweinchens hält, um den Nagel zwischen Daumen und Zeigefinger zu fixieren. Drücken Sie jedoch nicht zu fest zu, um den Nagel an seinem Platz zu halten, da sich Ihr Tier sonst winden könnte.

Wählen Sie den Nagel von einem Ende des Fußes aus und arbeiten Sie sich von der Innenseite zum anderen Ende vor. So können Sie sich merken, wie viele Nägel Sie bereits geschnitten haben.

Nehmen Sie dann die Nagelschere in die andere Hand und halten Sie sie vor den zu schneidenden Nagel. Erkennen Sie den Nagel schnell – bei einem durchsichtigen Nagel ist er leichter zu finden als bei einem schwarzen Nagel. Aber eine Lupe und ein LED-Licht können dabei helfen.

6. Trimmen des Nagels

Wenn dein Meerschweinchen durchsichtige Nägel hat, siehst du den Quick als den rosafarbenen Teil im Inneren des Nagels. Wenn Sie den Quick lokalisieren können, besteht der Trick darin, die verlängerte Spitze des Nagels abzuschneiden, ohne in den Quick zu gelangen. Achten Sie auf den richtigen Winkel: Schneiden Sie den Nagel knapp über dem Quick, zum Nagelende hin.

Schneiden Sie nicht zu nah am Quick, da dies für Ihr Schweinchen schmerzhaft sein kann. Schlimmer noch: Wenn Sie den Quick schneiden, riskieren Sie, dass Ihr Schwein verblutet.

Fahren Sie mit dem Schneiden der anderen Nägel fort und geben Sie Ihrem Tier Zeit, sich abzukühlen, falls es während der Behandlung unruhig ist. Ein Leckerli nach jedem Schneiden der Nägel kann eine positive Verstärkung sein und für etwas Ablenkung sorgen.

Wie schneidet man schwarze Meerschweinchennägel?

Wie schneidet man schwarze Meerschweinchennägel?
Wenn die Nägel Ihres Meerschweinchens schwarz sind, kann es praktisch unmöglich sein, die Stelle zu finden, an der die Nägel abgeknabbert wurden, was ein wenig störend ist.

Sorgen Sie daher am besten für eine zusätzliche Beleuchtung oder eine zusätzliche LED-Beleuchtung, die Ihnen dabei hilft. Sie können auch jemanden bitten, mit dem Licht von unten unter den Nagel zu leuchten, damit Sie ihn besser sehen können.

Durch regelmäßiges Schneiden können Sie anhand der Nagelform abschätzen, wo es sicher ist, den Nagel zu schneiden, aber Sie müssen sich sicher sein. Die Nagelspitze ist in der Regel schmal und erscheint fast hohl, wenn man sie von unten betrachtet.

Als goldene Faustregel gilt, dass man etwa 1/4 Zoll der Nagelspitze abschneiden sollte. Idealerweise bitten Sie einen Tierpfleger, ein Mitglied des Tierarztteams oder ein erfahrenes Meerschweinchenelternteil um Hilfe, bevor Sie es selbst versuchen.

Wie schneidet man gekräuselte oder zugewachsene Nägel?

Wenn die Nägel Ihres Meerschweinchens immer länger werden, steigt auch die Blutzufuhr, da sie den Nägeln nach unten folgt. Wenn Sie also den Nagel auf einmal auf die Standardlänge schneiden, wird er bluten.

Es ist hilfreich, die Nägel alle paar Tage Stück für Stück zu kürzen, damit sich die Blutgefäße zurückbewegen. Wenn du etwas öfter schneidest, kannst du die Nägel auf die Standardlänge kürzen, da die Blutgefäße sich zurückbilden.

Sie können nun beginnen, die Nägel alle 2-4 Wochen zu schneiden.

Umgang mit Unfällen

Selbst den vorsichtigsten und erfahrensten Meerschweincheneltern ist es schon einmal passiert, dass sie sich versehentlich in den Quick geschnitten haben und dieser geblutet hat. Wenn Ihnen das passiert, geraten Sie nicht in Panik, denn auch wenn es blutet und Ihr Tier in diesem Moment verletzt ist, ist das keine Katastrophe.

Sie können die Blutung mit diesen Techniken stoppen:

  • Stillen Sie das Blut mit Alaunstift. Tragen Sie Alaunstiftpulver oder Maisstärke auf die blutende Nagelspitze auf. Diese Pulver können zwar kurzzeitig schmerzen, sind aber sehr wirksam, um die Blutung zu stoppen.
  • Sie können den verletzten Nagel auch in ein Stück Seife oder Bienenwachs drücken oder einfach Druck auf die Nagelspitze ausüben, wenn es sich um eine leichte Blutung handelt.
  • Alles in allem sollten Sie sicherstellen, dass die Blutung gestoppt ist, bevor Sie Ihr Haustier wieder in seine Höhle setzen. Wenn die Wunde wund ist und nicht aufhört zu bluten, sollten Sie Ihren Haustierarzt um Rat fragen.

Die Tierwelt im Video entdecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert